Montag, 24. Juni 2019

11.06. - T2 Verkehrsunfall

Unglaubliches Glück im Unglück hatte ein Fahrzeuglenker, der am 11.06.2019 von Dobermannsdorf in Richtung Hohenau fuhr. Kurz vor 21:00 Uhr verlor er aus bisher unbekannter Ursache die Kontrolle über den Wagen, prallte gegen einen Baum am linken Straßenrand, überschlug sich mehrfach und kam schließlich neben einer Baumgruppe auf dem Dach liegend zum Stehen.

Da vorerst von einer eingeklemmten Person ausgegangen wurde, rückten sowohl die Feuerwehr Dobermannsdorf als auch die Feuerwehr Hohenau aus. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte Entwarnung gegeben werden, der Lenker stand bereits neben dem völlig zerstörten Wagen, er wurde vom Rettungsdienst zur Kontrolle in das Krankenhaus Mistelbach gefahren.

Mit Körperkraft wurde der Unfallwagen wieder auf die drei verbliebenen Räder gestellt, eines war durch die Wucht des Aufpralls abgerissen worden, mittels Kran der FF-Hohenau verluden die Florianis den Wagen und reinigten die Straße. Für die Dauer des Einsatzes blieb diese gesperrt.

Bericht und Fotos: AFKDO Zistersdorf

Mehr Bilder: AFKDO Zistersdorf (Geiter)

Drucken