Sonntag, 20. Oktober 2019

21.09. - Einsatzübung: Brand in einer Wohnhausanlage

Gemeinsam mit der FF Palterndorf wurde am Samstag, den 21. September eine Einsatzübung abgehalten. Übungsannahme war ein Brand, in einer Wohnhausanlage in der Bachgasse, wo zudem zwei Personen vermisst wurden.

Demnach galt es neben dem Schutz der Nachbargebäude, einen Innenangriff unter schwerem Atemschutz durchzuführen, um die vermissten Personen zu retten und den Brandherd zu löschen. Nach Bewältigung dieser Aufgaben wurde das Gebäude mittels Druckbelüfter vom Rauch befreit.
Übungsziel war natürlich einerseits das Umsetzen aller Einsatztaktischen Maßnahmen und das richtige Vorgehen mit Atemschutz, andererseits sollte die Übung auch dazu dienen, möglichst vielen Kameraden die Infrastruktur, Anordnung und sonstige Gegebenheiten der hiesigen Wohnhausanlagen näher zu bringen. So wurde von Übungsleiterin BM Nina Köberler auch ein Blick in die Räumlichkeiten der zentralen Heizungsanlage gewährt.

Im Anschluss fand im FF Haus Dobermannsdorf die Übungsbesprechung statt, welche mit warmer Verpflegung ihren Ausklang fand.
An dieser Stelle möchten wir uns nochmal bei allen Anrainern für die Unterstützung und Mithilfe bedanken!

Drucken