Montag, 16. Dezember 2019

28.10. - Dachstuhlbrand in Rabensburg

Gemeinsam mit zahlreichen anderen Feuerwehren aus dem Bezirk Gänserndorf und dem Bezirk Mistelbach wurden auch wir kurz nach 17 Uhr zu einem Dachstuhlbrand (B3) nach Rabensburg alarmiert. Bereits bei der Anfahrt war die Rauchsäule deutlich sichtbar und beim Eintreffen stand das Dach eines Wohnhauses in der Bahnstraße im Vollbrand.

Die bereits im Einsatz stehenden Feuerwehren aus Rabensburg, Hohenau, Altlichtenwarth, Bernhardsthal und Hausbrunn hatten mit akuter Wasserknappheit zu kämpfen, der Löschangriff zeigte nur geringe Wirkung. Erst mit dem Einsatz des Wasserwerfers über die DLK Zistersdorf konnte ein Löscherfolg von oben erzielt werden. Die umliegenden Gebäude konnten geschützt werden, der Dachstuhl des Hauses fiel den Flammen zum Opfer, auch im Haus entstand erheblicher Sachschaden.

Atemschutztrupps löschten die Glutnester am Dachboden, dann wurden einsturzgefährdete Dachteile von der FF-Rabensburg mit dem Greifer des Unimog entfernt. Die Nachlöscharbeiten bis in die späten Abendstunden. Personen kamen bei dem verheerenden Brand glücklicherweise nicht zu Schaden.

Fotos: FF Zistersdorf

Mehr Fotos (FF Zistersdorf)

Drucken