Sonntag, 27. November 2022

09.10. - Atemschutzausbildung Stufe 4

Am 09.10. waren 2 Kameraden in der gasbefeuerten Übungsanlage bei der FF Stockerau. Die vom Landesfeuerwehrkommando organisierte Heißübung war in eine Sicherheitsbelehrung, dem Umgang mit Schlauchmanagement und Hohlstrahlrohr, einer Wärmegewöhnung sowie eines Löschangriffes unterteilt.

Im Löschangriff mussten die Kameraden über einen Treppenabgang in den Container vordringen, wo auf sie mehrere Brandherde wie Gasflaschen-, Elektromotor- sowie Regalbrand warteten. Auch eine Rauchgasdurchzündung (Flashover) wurde simuliert. Diese Übung wiederspiegelt einen ersten direkten Kontakt mit Feuer sowie den Einsatzablauf im Innenangriff.

Drucken