Sonntag, 15. September 2019

Allgemein

Samstag, 30. Mai 2020



Wir, die FF Dobermannsdorf möchten euch wieder zu unserem alljährlichen spektakulären Parallel-Wettkampf am Pfingstsamstag ab 15 Uhr recht herzlich einladen.

1986 – haben wir dieses Format erfunden und erstmals einen Parallelwettkamp in Österreich durchgeführt. Tradition wird daher bei uns hochgeschrieben. Mit unserem FF Heurigen im Rücken, können wir auch abseits des Wettkampfes punkten und die antretenden Gruppen verwöhnen.

Ein kommen lohnt sich auf alle Fälle, wenn schon die Ergebnisse nicht passen, so werdet Ihr durch unserer Küche und unserem tollen Service sicherlich entschädigt.

Ablauf:

Bewerbsbeginn 15Uhr – kurze Besprechung mit den Bewertern.

Es werden 2 Grunddurchgänge ausgetragen, wonach sich die besten 8 Gruppen für die KO-Phase qualifizieren. Dieser KO-Bewerb wird in einem Lauf je Durchgang bis zum Finale mit dem unter Ablauf angeführten Bewerbsablauf durchgeführt.

Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 32 Gruppen.

Gewinner:

Eichhorn, Kottingneusiedl, Zillingdorf/Markt, Wiesenfeld, Bullendorf, Niederrussbach, Palterndorf, Niederabsdorf, Schweinsegg/Zehetner sind nur einige die über die vielen Jahre bei uns gewonnen haben und sich Sieger des ältesten Parallelbewerbes Österreichs nennen dürfen.

Diese Gruppen sind Großteils noch heute fixer Bestandteil unseres Bewerbes.

Den Platzrekord bei unserem Bewerb hält die FF Schweinsegg / Zehetner (OÖ) mit einer Zeit von 27,97 sek aus dem Jahr 2012.

Was auch zeigt, welch tolles Gerät wir zur Verfügung stellen. Die Bewerter kommen durchwegs aus unserer Region und gehören zu den Besten des Landes (Hauptbewerter bei Landesfeuerwehrleistungsbewerben).

 

Wir sehen auf sehr viel Tradition und Erfahrung zurück und wollen diese mit einem Event der Extraklasse an euch weitergeben und würden uns über eine große Anzahl an Bewerbsgruppen sehr freuen.

WIE ALLE JAHRE WERDEN WIR GEGENÜBER DEM ÜBLICHEN TREND KEIN STARTGELD VERLANGEN.

Drucken