Sonntag, 17. November 2019

19.10. - Gemeinsame Atemschutzübung

Auch heuer fand wieder eine gemeinsame Atemschutzübung beider Feuerwehren der Marktgemeinde statt. Wie uns die letzten Brandeinsätze gezeigt haben, ist eine gemeinsame Abstimmung unerlässlich.
Am 19.10.2019 nahmen somit 16 Kameraden mit insgesamt 4 Trupps an dieser Übung teil.

Aufgabe war es, innerhalb eines simulierten Einsatzanfahrweges, sich im Feuerwehrauto mit den Atemschutzgeräten auszurüsten und danach eine Personenrettung durchzuführen. Hindernisse und eine schwere Übungspuppe machten dies zu einem anstrengenden Unterfangen.
Anschließend musste jeder Trupp einen Löschangriff mit vorangegangener Türöffnung absolvieren - auch hier wurde der ein oder andere Überraschungsmoment simuliert.
Zufrieden mit dem Ablauf der Übung und reich an Erkenntnissen, wurden diese beim anschließenden kameradschaftlichen Beisammensein ausgetauscht.

Drucken