Freitag, 30. September 2022

05.04. - Abschnitts ATS Übung

Am Nachmittag des 05.04.2014 ging in Maustrenk auf dem Gelände der Firma Pittel & Brausewetter die alljährliche Atemschutzabschnittsübung über die Bühne. Drei verschiedene Stationen waren aufgebaut worden, so mussten bei der ersten Station mehrere Kanister aus einem Arbeitsschacht geborgen und ins Freie gebracht werden. Bei der zweiten Station galt es eine Gasflasche aus einer völlig verrauchten Halle zu bergen, wobei mehrere Hindernisse in Form einer Leiter und eines Tisches überwunden werden mussten. Die dritte Station befand sich im Freien, hier musste eine eingeklemmte Person unter einem Anhänger gerettet und aus der Gefahrenzone gebracht, sowie ein Behälter mit auslaufendem Schadstoff abgedichtet werden. Insgesamt 35 Trupps stellten sich der Herausforderung und absolvierten jeweils eine Station. Auch Fragen zum Thema Atemschutz mussten von den Trupps beantwortet werden, im Feuerwehrhaus in Maustrenk wurde dann noch der richtige Umgang mit einem verletzten Atemschutzgeräteträger geübt, Dank an den Feuerwehrmedizinischen Dienst! Die neuen Kompressoren der FF-Loidesthal und der FF-Niederabsdorf leisteten gute Dienste, insgesamt wurden 210 Flaschen befüllt, Wartezeiten beim Befüllen entstanden wie in der Vergangenheit kaum mehr. Als Übungsbeobachter fungierten OBR Georg Schicker, ABI Johann Kindl, ASB AS  Franz Stary und zeigten sich mit den gebotenen Leistungen durchwegs zufrieden. Dank gilt der FF-Maustrenk für die hervorragende Übungsausarbeitung und den reibungslosen Ablauf, der Firma Pittel & Brausewetter, sowie dem FMD!

Text u. Foto: AFKDO Zistersdorf

Mehr Bilder (AFKDO Zistersdorf)