Freitag, 30. September 2022

27.04. - Florianifeier

Am Sonntag, den 27. April 2014, hielt die FF Dobermannsdorf ihre diesjährige Florianifeier ab. In der hiesigen Pfarrkirche wurde ein Gottesdienst zu Ehren des Heiligen Florians, Schutzpatron der Feuerwehr, unter Anteilnahme vieler Kameradinnen und Kameraden mit Feuerwehrkurat Diakon Karl Hinnerth gefeiert. Im Anschluss marschierten die Feuerwehrkameraden gemeinsam mit der Ortsmusik von Dobermannsdorf eine kleine Ehrenrunde, um anschließend beim Arkadenhofheurigen Mutz einzukehren. Dort wurden seitens des Kommandos noch einige Neuigkeiten dargebracht und zum Abschluss das Mittagsbuffet eröffnet.

02.05. - Verkehrsunfall T2

Presseaussendung der Polizei NÖ: "Eine 42-jährige Frau aus dem Bezirk Gänserndorf lenkte am 2. Mai 2014, gegen 21.15 Uhr, einen Pkw auf der B 48, aus Richtung Dobermannsdorf kommend in Richtung Neusiedl an der Zaya durch das Gemeindegebiet von Neusiedl an der Zaya. Dabei befand sich ein 31-jähriger Mann aus dem Bezirk Gänserndorf auf dem Beifahrersitz.
Aus bisher unbekannter Ursache geriet der Pkw ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge stieß der Pkw gegen ein Metalltor.
Die 42-jährige erlitt bei dem Verkehrsunfall Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Neusiedl/Zaya aus dem Fahrzeug geborgen und mit dem Notarztwagen in das Landesklinikum Mistelbach verbracht.
Der 31-jährige blieb bei dem Verkehrsunfall unverletzt."

Die FF Dobermannsdorf wurde ebenfalls zu dem Einsatz gerufen und rückte mit WLFA-K, TLF und KDOF aus. Während dem Aufbau einer ausreichenden Umfeldbeleuchtung wurde die FF Neusiedl bei der Menschenrettung mit dem Hydraulischen Rettungsgerät unterstützt.

08.06. - Pfingstfest

Bei strahlenden Sonnenschein hielt am Pfingstwochenende ( 6. – 8. Juni 2014 ) die Freiwillige Feuerwehr Dobermannsdorf ihr traditionelles Pfingst-Feuerwehrfest ab.
Freitagabends war wiederum ‚Firmenabend‘ und viele Besucher kamen um die ausgezeichneten “Ripperl” zu genießen.
Samstag war wieder Tag der Bewerbsgruppen – der 29. Parallelbewerb „Das Original“ wurde abgehalten. In einem sehenswerten und spannenden Finale setzte sich die Gruppe der Feuerwehr Kottingneusiedl durch. Zweiter wurde die Gruppe der Feuerwehr Großharras, den dritten Platz belegte die Gruppe Palterndorf 1. Die Siegerehrung wurde von Bgm. Ruck, VizeBgm. Straihammer und GF Gemeinderat Pfeiffer durchgeführt.


Am Abend wurden die Gäste von der Band „BELCANTO“ unterhalten und die Stimmung steigerte sich von Stunde zu Stunde.
Am Sonntag spielte die Ortsmusik zum Frühschoppen auf und die Besucher genossen ein gutes Mittagsmenü. Am Nachmittag wurde der 15. Abschnittsfeuerwehrjugendleistungsbewerb abgehalten. Gewonnen haben die Feuerwehrjugend aus Maustrenk und eine gemischte Gruppe aus Drösing-Hohenau-Niedersulz.
Am Abend sorgte das „Poybach-Duo“ mit schwungvoller Musik für gute Laune.


Die Feuerwehr Dobermannsdorf bedankt sich besonders bei den zahlreichen Frauen und Helfern, die uns immer wieder tatkräftig unterstützen!

-> zu den Fotos

03.07. - Technischer Einsatz

Donnerstag, 3. Juli 2014 – Alarmierung um 18:12 zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person.
Auf dem Bahnübergang der B 48 zwischen Dobermannsdorf und Hohenau wurde ein PKW von einem Güterzug erfasst und einige Meter mitgerissen. Die Freiwillige Feuerwehr Dobermannsdorf rückte mit 3 Fahrzeugen und insgesamt 18 Mann zur Einsatzstelle aus. An der Unglücksstelle gab es Unterstützung durch die FF Hohenau.
Die eingeklemmte Lenkerin aus dem Bezirk Gänserndorf wurde unter medizinischer Aufsicht von der Feuerwehr mittels hydraulischem Rettungssatz befreit. Zeitglich wurde vorsorglich ein Brandschutz aufgebaut.
Nach Erstversorgung und Stabilisierung durch den Notarzt wurde die Frau mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Notarzt-Hubschrauber ‚Christophorus 9‘ in das AKH nach Wien geflogen.
Anschließend wurde der zerstörte PKW mit dem Fahrzeugkran des WLF’s von den Schienen gehoben und die Strecke konnte seitens der ÖBB wieder freigegeben werden.

-> zu den Fotos
-> Bericht FF Hohenau
-> Homepage Christophorus 9